Fachakademie Neuburg an der Donau

 

Die Fachakademie ist gemäß Art. 18 BayEUG eine Schule, die durch eine vertiefte berufliche und allgemeine Bildung auf den Eintritt in eine angehobene Berufslaufbahn vorbereitet.

Der Besuch der Fachakademie soll die Studierenden dazu befähigen, in Tageseinrichtungen für Kinder und Jugendliche, Einrichtungen der Jugendhilfe und Jugendarbeit sowie in anderen sozialpädagogischen Bereichen als Erzieherin/als Erzieher selbstständig tätig zu sein.

 

In die Zukunft denken - Viele Wege führen zum Erzieherberuf 

An  unserer Fachakademie sind folgende Ausbildungsvarianten möglich

 
Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin

 

Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin „OptiPrax“
 Voraussetzungen

 

Mittlerer Schulabschluss

und

einschlägige mindestens 2-jährige berufliche Vorbildung (z. B. über BFS Kinderpflege, Sozialpflege, SPS, ...) 

 

Fachabitur oder Abitur

und

Ausbildungsvertrag bei einem unserer Kooperationspartner

 Dauer

 

3 Jahre (+ 2 Jahre Vorbildung)

 

 3 Jahre
 Weitere Informationen http://www.fak-neuburg.de/Ausbildung http://www.fak-neuburg.de/Duales-Studium-an-der-Fachakademie

 

 

!!! Neu an unserer Fachakademie !!!

 

Seit dem Schuljahr 2016/17 ist für Fachabiturienten und Abiturienten ein duales Studium an der Fachakademie ("OptiPrax") möglich.

Diese neue Erzieherausbildung ermöglicht Fachabiturienten/Abiturienten in verkürzter Zeit (3 Jahre) mit optimierten Praxisphasen bei einem Kooperationspartner mit Vergütung den Beruf der Erzieherin/des Erziehers abzuschließen.

 

Beide Ausbildungsvarianten und die Schule können Sie am 21. November um 18:30 Uhr in Raum 052 persönlich bei unserem Informationsabend  kennen lernen. Studierende und Lehrkräfte geben einen Einblick in die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher.