Herr Frank Motz ist neuer Stellvertreter

22.01.2022 09:16

Das BSZ Max-von-Pettenkofer heißt Herrn Frank Motz herzlich willkommen!

Nach exakt 6 Monaten Vakanz hat das Staatliche Berufliche Schulzentrum Max von Pettenkofer Neuburg a. d. Donau seit 12.01.2022 wieder einen neuen stellvertretenden Schulleiter. Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat die Stelle an Herrn Studiendirektor Frank Motz übertragen.

Herr Motz ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der 45-Jährige war bis dato Seminarlehrer für Elektro- und Informationstechnik an der Staatlichen Berufsschule Pfaffenhofen a.d. Ilm und hat in dieser Funktion fast 50 junge Lehrkräfte nach Abschluss ihres Studiums im Referendariat ausgebildet. Bereits davor war er einige Jahre Fachdidaktiker am Lehrstuhl für Pädagogik der TU München. Herr Motz ist außerdem als ASV-Multiplikator tätig und war in dieser Funktion auch schon für unser Schulzentrum zuständig.

Der Leiter des Beruflichen Schulzentrums, Herr Oberstudiendirektor Matthias Fischer, freut sich sehr über den Neuzugang: "Wir gewinnen mit Herrn Motz eine sehr überzeugende Lehrerpersönlichkeit. Er kann auch Verwaltung und wird unser Schulleben sehr bereichern und auch eigene Akzente setzen, dessen bin ich sicher." Herrn Motz‘ Vorgänger, Herr Franz Haltmayer, amtiert seit 12. Juli 2021 als Schulleiter des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Pfaffenhofen-Scheyern.

Das Staatliche Berufliche Schulzentrum Max von Pettenkofer Neuburg a.d. Donau ist mit ca. 2.700 Schülerinnen, Schülern und Studierenden und ca. 190 Lehrkräften die größte Bildungseinrichtung im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen.