Duales Studium an der FAKS

Berufsbild

Als Studierende/-r der Fachakademie wirst Du dazu befähigt, in Tageseinrichtungen für Kinder und Jugendliche, Einrichtungen der Jugendhilfe und Jugendarbeit sowie in anderen sozialpädagogischen Bereichen als Erzieher/-in selbstständig tätig zu sein.

Du beobachtest und dokumentierst das Verhalten und Befinden, betreust und förderst, analysierst die Ergebnisse nach pädagogischen Grundsätzen und beurteilst den Entwicklungsstand von Menschen. Du erstellst individuelle Förderpläne und gestaltest Bildungsangebote. Mit pädagogischen Maßnahmen unterstützt Du den Entwicklungsprozess. Du reflektierst die erzieherische Arbeit im Team, mit Vorgesetzten oder Fachleuten aus Medizin, Psychologie und Therapie.

Zugangsvoraussetzungen

Fachabitur oder Abitur und ein Ausbildungsvertrag mit einem unserer Kooperationspartner

Weitere Informationen siehe Flyer.

Perspektiven

Als Erzieher/-in bieten sich Dir vielfältige Tätigkeitsbereiche:

  • Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
  • Kinder- und Jugendwohnheime, Kinderdörfer
  • Tagesstätten oder Wohnheimen für Menschen mit Behinderung
  • Erholungs- und Ferienheime
  • Jugendzentren
  • Kinderkliniken

Dein Weg zum Hochschulabschluss

Bei Bachelor- und Masterstudiengängen kann die Ausbildung je nach Fachrichtung Dein Studium um bis zu 4 Semester verkürzen.

Michael Gerl (StR)

Telefon: 0 84 31 / 53 74 0
Telefax: 0 84 31 / 53 74 20

m.gerl@bsz-neuburg.de